Freitag, 28. März 2008

Zweierlei Maß

Es gibt ja seit einiger Zeit einen deutschsprachigen Ableger der Scienceblogs, und ich habe meine Lieblingsblogs gerne aus der Freiheit in den Hafen der SB begleitet. Stets hatte ich bedauert, das es diesen hohen Standard der Berichte und Meinungen nicht auch in deutscher Sprache gibt, denn bei aller Sprachkompetenz fällt es einem schlichtweg leichter, Wissen in Muttersprache anzueignen.
Also freute ich mich: SB in Deutsch! Doch leider, bis jetzt überzeugt mich das Angebot nicht recht. Erst heute ein unsäglicher Artikel, der in der Manie eines Animal Rights-Aktivisten Mäuse mit Menschen gleichzusetzen versucht; unterstellt, die experimentelle Vorgehensweise in der Grundlagenforschung sei die geplante Therapie der Zukunft und der irgendwie ein lockeres Verhältnis zur Prozentrechnung hat.

Bei diesem Niveau bleibe ich wohl lieber nur gelegentlicher Besucher. Schade.

1 Kommentar:

Tobias hat gesagt…

Hi,
nun gibts scienceblogs.de auch erst seit drei Monaten. Es dauert sicher noch, bis sich das Profil der Seite gefestigt hat, und die Einträge alle ein gewisses qualitatives Niveau halten. Ich nehme da mein Blog nicht aus (erst seit einem Monat dabei).
Kritische Kommentare wie deiner zum Eintrag von Peter Artmann helfen aber sicherlich, reine Meinungsmache von fundierten Einträgen zu unterscheiden.